Warriors & Traders / Rezension

Zum Video

Wir testen das Spiel „Warriors & Traders“ von Andrei Novac (NSKN Legendary Games) und erklären die Regeln sowie die Spielanleitung.

Englische Kurzbeschreibung

In „Warriors & Traders“, players will use Actions to develop their countries‘ technologies, Production, Trade and Military, keeping track on separate Play-mats. They will also build armies to conquer new provinces and forts to defend their own and they will harvest and trade for resources.

Auf einen Blick

6 Kommentare Kommentar schreiben

  1. Braz

    kleiner Tip zu den Pappcountern und den Aufstellern: Bei uns waren zumindest so viele dabei, dass man alle eigenen mobilen Truppen mit AUfstellern versehen konnte. Die nicht mobilen Forts kann man ja eh getrost platt auf dem PLan liegen lassen ebenso wie die Barbaren….Ich würde daher die Aufsteller nur an den mobilen Einheiten dran machen…

  2. Basti

    Die Anleitung ist auf Englisch, allerdings liegt eine CD bei, die PDFs mit den Regeln in verschiedenen Sprachen enthält, eben auch deutsch. Auch die Karten sind mehrsprachig.

    Es ist sogar eine PP-Presentation mit dabei die die ein Beispiel der ersten Runden nachspielt.
    –> Den Link dafür gitb es unten. Auch die Anleitungen sind natürlich alle auf BGG zu finden.

  3. Sempify

    Ich habe das video nicht im Detail angeschaut, habe aber glaube mal gelesen, dass das Spiel im Moment nur auf Englisch erhältlich ist. Wie kommt das, dass du englische Karten hast („Germany“) und deutsche („Siegpunkte“)?

  4. Zottelmonster

    Ja, diese Teamoption wirkt echt interessant. Aber irgendwie wirken die Regeln sehr klobig. Hab’s deshalb in Essen auch stehen lassen.

    Aber wenn die Einstiegspartie unter 4 Stunden dauert, dann ist doch eigenltich ziemlich schnell. Starcraft und Runewars haben bei uns so 6 Std gedauert, bei der ersten Partie.

  5. londo m.

    Schöne Rezi. Ich liebe Teamspiele. Bis jetzt spielen wir aus diesem Grund oft Axis and Allies. Warriors and Traders könnte eine Alternative werden…

  6. Braz

    supi…besten Dank für die schöne Rezi….dann muss ich`s doch endlich mal auspacken. Ist leider noch unter den ungespielten Essenneuheiten, aber es klingt schon richtig gut *freu*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

» Nach oben

Ähnliche Beiträge