Viagra Spiel 2019: Viagra Generika Ohne Rezept

Vanuatu / Rezension

Zum Video

Wir testen das Spiel „Vanuatu“ von Alain Epron (Krok Nik Douil editions/Huch! & friends) und erklären die Regeln sowie die Spielanleitung.

Kurzbeschreibung

Das Archipel von Vanuatu: feine Sandstrände, Kokospalmen, azurblaues Meer, Zeichnungen im Sand — und ein Mangel an Rohstoffen. Abgesehen vom Fisch und ein paar Schiffswracks, die vor langer Zeit in der Nähe der Strände auf Grund gelaufen sind, ist das Archipel nicht besonders reich und seine Ressourcen sehr überschaubar. Wer auf dieser einsamen Inselgruppe inmitten des Ozeans zu Wohlstand gelangen will, für den sind Fischfang und der anschließende Verkauf die naheliegendste Möglichkeit, um sich etwas Geld zu verdienen. Du kannst natürlich auch die seltenen archäologischen Schätze aus den Schiffen bergen, die in längst vergangenen Stürmen gesunkenen sind. Vielleicht nimmst Du Dich aber auch lieber der wenigen Touristen an, die es auf die paradiesischen Inseln verschlagen hat, und zeigst ihnen die vergängliche Kunst der Sandzeichnungen, für die das Archipel so bekannt ist. Oder Du startest trotz der schwächelnden Nachfrage aus dem Ausland ins Exportgeschäft.

Auf einen Blick

25 Kommentare Kommentar schreiben

  1. ben2

    Na – Zeit ist’s geworden.

  2. CosimShop

    Der Reprint ist endlich erschienen …

  3. CosimShop

    Sowie ich das verstanden habe, ist das der Termin für die Vorbesteller über Indiegogo. Ich warte immer noch auf eine Termininfo, wann das Spiel dann auch normal im Handel erhältlich sein wird 🙁

  4. ben2

    Nicht ganz wahr, Basti. Der Reprint steht für KW28/29 an.

  5. Basti

    Erscheinungstermin des Reprints schon wieder verschoben, diesmal auf unbekannte Zeit…

  6. dy

    wo seid ihru?*#

  7. Basti

    Mach doch beim Gewinnspiel mit und warte noch die Auslosung ab. Vielleicht brauchst du es dann nicht zu kaufen.

  8. Ben2

    Mitte/Ende Mai – spätestens Anfang Juni. Das war das letzte was ich gehört habe.

  9. Knolzus

    Ben, weißt Du schon was genaues bez. VÖ-Termin? Die Angaben auf den Versandseiten widersprechen sich und seit Deiner Rezension steht Vanuatu auf meiner Liste ganz ganz oben…

  10. Braz

    Also eine „4“ kann ich auch sehr gut nachvollziehen, schließlich dauert das Spiel zu zweit um einiges kürzer. In Vollbesetzung hatte ich immer ca. 3h gespielt. Ich kenne zudem einige Spiele, die weitaus länger gehen (7 Ages – angegebene Spieldauer 480 Minuten; Roads & Boats – angegebene Spieldauer 240 Minuten; Through the Ages – angegebene Spieldauer 240 Minuten)…..und die angebebenen Spieldauer sind mal echt nach oben offen….. 😉
    Von daher finde ich eine „4“ für Vanuatu absolut gerechtfertigt.

  11. Ben2

    Ganz einfach: Twilight Imperium; Dauer 11 Stunden

  12. Der Siedler

    Wenn zwei Stunden auf eurer Würfelskale eine „4“ sind, was braucht es denn dann für die „6“?

  13. Ben2

    Das freut mich. Also 2-3 Stunden hat es bei uns nie gedauert. wobei man die 2 Stunden schon voll macht. Ich hätte aber jetzt gesagt, dass es ähnlich lang wie Village geht. Es ist aber definitiv kein vollprogramm. ich habe neben vanuatu noch 2 weitere spiele an einem abend gespielt – treffen war um 19:30 und gegangen sind wir um 12. also es ist kein monster.

  14. Knolzus

    Ben,
    diese Rezi hats mir echt angetan! Noch nie vorher von diesem Spiel gehört. Ich hatte „Village“ schon im Warenkorb und habe es kurzerhand durch Vanuatu ersetzt…
    allerdings habe ich auf Hall9000 gelesen, daß es sich um ein 2-3 Std. Spiel in fast jeder Besetzung handelt. Kannst Du das bestätigen? Das wäre dann wieder ein wenig abträglich. Ich persönlich liebe solche Spiele zwar, aber es ist immer sehr sehr schwierig die Leute dafür aufzutreiben.

  15. elevation

    …ah darauf freue ich mich schon seit Monaten, hab natürlich brav geperked..!

    Btw: Exploration außerhalb der Scifi-Welt gibt’s gaanz nett auch bei Viktory II !!
    Bietspiel für 2 Personen: Goa !!

    Danke für die Rezi

  16. Ben2

    Eigentlich gar nicht – aber hier warten ein Haufen Spiele auf ihre Rezension.

  17. Zottelmonster

    Huijuijui, du hast in den Semesterferien wohl zu viel Zeit 😉

  18. Ben2

    Nicht wirklich – aber du kannst dich ja selbst davon überzeugen. Meine Rezi zu DS kommt morgen.

  19. Zottelmonster

    Bei Age of Empires gibt es ein oder zwei Aktionsslots, die auch über einen Mehrheitenmechanismus funktionieren, das gilt aber nicht für alle Aktionsslots. Dieser Mehrheitenmechanismus ist eben nicht durchgängig, aber vorhanden. Mir schwante, dass das bei Dominant Species auch so sei, weil es ja sehr ähnlich ist.

  20. Ben2

    Also gewiss nich in Dominant Species. Und ist bei AoE3 nicht auch eher ein festes „Bieten“? Hier wird man ja nicht geblockt – wenn man es schlau anstellt. Andersherum kann man aber auch andere blocken – Finesse vorausgesetzt. Das macht allein schon den Aktionsmechanismus zu einem sehr sehr spannenden „Spiel im Spiel“

  21. Zottelmonster

    Schöne Rezension.

    Gibt es diesen Merhrheitenmechanismus nicht bedingt in Age of Empires III und Dominant Species? Also da gibt es den nicht ausschließlich, aber zumindest bei ein oder zwei Aktionen. Klingt aber wirklich spannend, das kommt wohl auf meinen Wunschzettel.

  22. Ben2

    Der Schnittfehler am Ende sei mir bitte zu verzeihen! (Memo an mich – immer noch mal anschauen…)

  23. Braz

    Besten Dank für die Rezi.
    Noch eine kleine Anmerkung zu „Bietspiel für 2 Personen“: Da finde ich Homesteaders sehr gelungen ODER Funkenschlag (mit Roboter). Also: Bietspiel für 2 Personen ist immer so eine Sache, schließt sich aber nicht unbedingt aus. Beim Vanuatu kenne ich die 2P Variante leider noch nciht…muss mal testen 😉

  24. Ben2

    Ein Punkt zu viel– Danke

  25. Knolzus

    Der Link ist tot.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

» Nach oben

Ähnliche Beiträge