Nightfall / Rezension

Zum Video

Wir testen das Spiel „Nightfall“ von David Gregg (Pegasus Spiele) und erklären die Regeln sowie die Spielanleitung. Außerdem rezensieren wir die Erweiterungen Ausnahmezustand und Blutzoll.

Kurzbeschreibung

Nightfall ist ein Spiel über die nahe Zukunft, in dem entschlossene Menschen und grimmige Kreaturen um die Kontrolle einer für immer verdunkelten Welt kämpfen. Jeder Spieler versucht, die Gegner zu verwunden und seinen rechtmäßigen Platz als Anführer dieser unbarmherzigen Welt zu sichern. Am Ende der Kämpfe gewinnt der Stärkste und erobert die Nacht.

Auf einen Blick

5 Kommentare Kommentar schreiben

  1. thorsten

    Hallo,
    habe mir das Spiel aufgrund eurer sehr gut gemachten Rezension gekauft. Glaube wenn man es erstmal richtig kapiert hat, ist es sehr gut. Leider kann ich als ‚Deckbuilding-Neuling‘ eine Frage nicht beantworten, trotz studieren der Anleitung.
    In der Kaufphase kann ich Karten aus privaten und öffentlichen Archiven kaufen, das ist verstanden. Karten die an einem Kampf beteiligt waren,und Wunden kommen auf meinen Ablagestapel.
    Aaaaber, wann ziehe ich denn Karten/Wunden vom Ablagestapel auf die Hand?????
    Vielleicht köönt ihr mir die Frage ja kurz beantworten. Danke, Gruss…

  2. Ben2

    Ich komme nicht dazu die Top10 jede Woche zu updaten. Vor Essen bringen wir die Top10 nochmal auf Vordermann!

  3. lesard

    @Ben2: Wenn das Spiel so klasse ist, warum hat es den Sprung in die Top10 nicht geschafft?!

  4. Ben2

    Ja, ich war mir nicht mehr ganz sicher. Schön wäre es aber allemal.

  5. Jens

    Weitere Erweiterung sind auf deutsch noch nicht erschienen. Die Entscheidung ob überhaupt steht wohl seitens Pegasus noch aus.
    Auf englisch gibt es noch zwei weitere Erweiterungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

» Nach oben

Ähnliche Beiträge