Viagra Spiel 2019: Viagra Generika Ohne Rezept

Kraterschreck im Mondversteck / Rezension

Zum Video

Wir testen das Kinderspiel „Kraterschreck im Mondversteck“ von Tom Espen (Kosmos) und erklären die Regeln sowie die Spielanleitung.

Kurzbeschreibung

Aliens gibt es nicht? Das dachten auch unsere Raumfahrer — bis sie bei ihrem Ausflug auf den Mond eines Besseren belehrt wurden: Hier treibt Alien Ansgar sein Unwesen und hat einen Heidenspaß daran, die Raumfahrer zu erschrecken. Die Spieler bewegen mit ihrem Würfelwurf nicht nur ihre eigenen Figuren, sondern auch Alien Ansgar, der unsichtbar unter der Kraterlandschaft läuft. Meistens weiß keiner so genau, aus welchem Krater Ansgar als Nächstes herausspringt.

Auf einen Blick

6 Kommentare Kommentar schreiben

  1. Edvard

    Hey Ben, du hast im Fazit nichts zum Thema Spielereleminierung gesagt. 😉

  2. KaddyS

    Freu mich schon auf das Kinderspecial!!
    Bin nämlich auch Mama.

  3. Basti

    Selten so schlechtes Spieldesign gesehen. Weiß nicht wie sich das bei Kosmos durchsetzen konnte. Das einzig interessante ist der Effekt, dass der Alien herausspringt. Ansonsten total öde und langweilig, vollkommen unplanbar und ohne „echte“ Entscheidungen. Und dann auch noch richtig schlecht gemacht. Es ist ja nicht schlimm wenn so ein Spiel etwas glückslastig ist, aber dann müsste es auch kurz sein! Mir wären auf Anhieb drei Sachen eingefallen wie man das Spiel besser machen und sogar noch verkürzen könnte. z.B. durch Veränderung der Würfel. Absoluter Mist! Bloß nicht kaufen!

    Ich weiß gar nicht wie Ben so ruhig bleiben konnte, denn ich hätte es wahrscheinlich vor der Kamera in der Luft zerissen.

    LG Basti

  4. Ben2

    Ich poste das hier mal cross von youtube zu meiner „auch Väter“ Aussage. Insbesondere da ich das so gar nicht beabsichtigt habe.

    „Das war ehrlich gesagt gar nicht so beabsichtigt und sollte auch nicht so rüberkommen – meine Formulierung war ja „auch“ und daher eher grammatikalisch? bedingt. Es tut mir leid, wenn ich damit angeeckt bin. Ich schätze jeden unserer weiblichen Zuschauer und bin immer erfreut wenn ich Kommentare von unseren weiblichen Zuschauer lese – auch deshalb weil sich meine Frau erst über SpieLama für Brettspiele begeistert hat.

  5. Ben2

    Das stimmt wohl ,)

  6. riesenklops

    Es sind nicht nur einige von uns Väter, sondern auch Mütter 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

» Nach oben

Ähnliche Beiträge