Kling Klang Klunker / Rezension

Zum Video

Wir rezensieren das Spiel Kling Klang Klunker und erklären die Regeln sowie die Anleitung. Es ist von Justin Oh (Pegasus Spiele). Fotos sowie die Anleitung zum Herunterladen findet Ihr unter http://gesellschaftsspiele.spielen.de..., weitere Informationen in der Videobeschreibung.

Kurzbeschreibung

In Kling Klang Klunker lassen sich unermessliche Reichtümer in Form funkelnder Edelsteine fördern. Es genügt ein lockerer Schlag mit der Spitzhacke und die Diamanten purzeln zu Boden. Doch genau da liegt die Schwierigkeit: Wenn man zu fest zuschlägt, fallen auch die Gesteinsbrocken aus der Säule und man macht Miese. Da jedem ein Teil des Reichtums gebührt, dürfen die Spieler pro Zug genau zwei Mal an die Säule klopfen und müssen dann alles behalten, was dabei herausfällt – egal ob wertvolle Diamanten oder wertloses Gestein.

Für dieses Video stand uns ein Rezensionsexemplar zur Verfügung.

Auf einen Blick

11 Kommentare Kommentar schreiben

  1. Goldherz

    Danke ich schau gleich mal rein!

    Es ging mir aber grundlegend eher um die Frage warum diese Sorte Spiele hier nicht zu finden sind.
    Scheinbar gibt es mittlerweile so ein breites Spektrum an Brettspielen das sich schon Sub-Nerd-Kulturen bilden. Für mich sind die aufgelisteten Spiele auf jeden Fall die Perlen der letzten Monate. Zum Beispiel das Kampfsystem in Forbidden-Stars … einfach toll und (für mich) innovativ.

  2. Matt

    Blood Rage habe ich gerade hier entdeckt mit Videoerklärung und Podcastrezension:

    http://www.wuerfelwerfer.net

    @Goldherz hatte da ja oben nachgefragt…

  3. Tim

    Ich schließe mich auch an. Schön, den Basti mal wieder gesehen zu haben. Das Spiel hat mich nicht interessiert. Aber was solls…. 😉

  4. Cesaris

    Da kann ich meinen Vorschreibern nur zustimmen.
    Ich freu mich schon auf die nächsten Rezis von Basti.

  5. Fang

    Dem schließe ich mich an. Hoffe wir sehen wieder mehr von ihm in nächster Zeit.

  6. Florian

    Auf jedenfall war es mal wieder richtig toll Basti vor der Kamera zu sehen.

    Es hat einfach direkt wieder entertaint und machte Spaß zuzugucken. Auch wenn mich das Spiel gar nicht interessiert habe ich das Video sehr gerne gesehen.

    Danke Basti für das tolle Video.

  7. Goldherz

    Ah das ist ja schön! Ich bin gespannt.

    Vielleicht wäre eine Option schön wo man sich Rezensionen wünschen kann? Könnte ja auch einfach nur ein EMail-Postfach sein wo man eine Mail mit seinem Wunschtitel hinschickt?

    Grüße!

  8. Fabian

    Also zumindest Blood Rage kommt als Rezension von mir. Ein Datum dazu kann ich dir aber leider nicht nennen.

  9. Goldherz

    Coole Rezi. Kaufe ich auch für eine „kleine“ Freundin (5 Jahre)

    Mich würde mal interessieren wo Ihre Spieleauswahl herkommt. Ich warte seid Monaten mal auf ne Rezension von
    „Burning Suns“

    https://boardgamegeek.com/boardgame/130134/burning-suns

    andere Sachen die auch auf Boardgamegeek ne große Rolle spielen wie „Forbidden Stars“, „Bloodrage“ oder „Battalia“ … scheinen hier irgendwie keinen zu interessieren. Wobei ich finde das gerade diese (oft durch Kickstarter finanzierten) Spiele total neue Wege gehen.

    Gibt es einen Grund dafür das diese Spiele hier nicht auftauchen?

  10. Pippo

    Gesehen und gekauft 🙂

    Danke für die Rezi, schön das du wieder vor der Kamera bist!
    Woodman ist mir leider zu teuer….über 50 Euro geb ich nur für besondere Spiele aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

» Nach oben

Ähnliche Beiträge