Cartagena 1: Flucht aus der Festung / Rezension

Partnerlinks

Zum Video

Wir testen das Spiel „Cartagena: Die Flucht“ von Leo Colovini und erklären die Regeln sowie die Spielanleitung (Winning Moves). Unsere Rezension von „Cartagena 2: Das Piratennest“ findet Ihr unter https://www.youtube.com/watch?v=mWXoacde9wM.

Kurzbeschreibung

Wir schreiben das Jahr 1672. Die berüchtigte Festung Cartagena ist Inhalt zahlloser Abenteuergeschichten und Anekdoten. „Von hier entkommt keiner“, sagen die Erbauer des verwinkelten Gemäuers. Ziel des Spiels ist, als erster das Gegenteil zu beweisen. Jeder Spieler hat sechs Piraten, die er so schnell wie möglich durch einen langen, engen Tunnel von der Festung zur Küste führen muss. Dort liegt ein Boot bereit. Wer seine Männer als erster in den Holzkahn führt, sticht in See. Flucht gelungen, Spiel gewonnen.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

» Nach oben

Auf einen Blick

Ähnliche Beiträge