Tabu / Rezension

Partnerlinks

Zum Video

Wir rezensieren das Partyspiel Tabu und erklären die Regeln sowie die Spielanleitung. Es ist von Brian Hersch (Hasbro). Fotos sowie die Regeln zum Herunterladen findet Ihr unter http://gesellschaftsspiele.spielen.de/alle-brettspiele/tabu, weitere Informationen in der Videobeschreibung.

Kurzbeschreibung

Fantasie und Sprachwitz sind gefragt, wenn es darum geht, im Sinne des Tabu-Spielprinzips, einen Begriff zu erklären, ohne dabei die Tabu-Wörter auf der Spielkarte zu verwenden. Gewonnen hat die Mannschaft, die am Ende die meisten Begriffe richtig erraten hat.

Für dieses Video stand uns ein Rezensionsexemplar zur Verfügung.

2 Kommentare Kommentar schreiben

  1. Foxxi

    Aloha!
    Ich mag Tabu sehr gerne (und fast noch lieber mag ich „Tabu XXL“ – mit dem süßen KnotenKnut :3) und habe als Grundschulkind schon Tabu Junior bis zum abwinken gespielt!
    Noch heute ist es ein tolles Spiel für eine auch mal größere Spielrunde – vor allem wenn sich nicht alle kennen ist es super um ‚aufzutauen‘ ^^
    Im Eifer des Gefechts ist es gar nicht mehr so leicht, die verbotenen Begriffe nicht zu verwenden, was manchmal in echter Verzweiflung enden kann.

    Was mir besonders gut gefällt: Es ist spaßig, schnell und es kommt eher selten Langeweile auf 😀

    *thumbs up*
    eure Foxxi

  2. Winston

    Danke für die Rezension 🙂

    Ein sehr gelungenes Partyspiel. mM nach eines der besten. In der aktuellen Auflage befindet sich, zum Glück, kein Spielplan. Dafür gibt es einen Würfel den man verwenden kann, wenn man möchte.Je nach gewürfelter Seite hat man doppelte Ratezeit, es darf nur einer raten, beide Teams dürfen raten…der Rest fällt mir gerade nicht ein 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

» Nach oben

Auf einen Blick

Ähnliche Beiträge