Sake & Samurai / Rezension

Partnerlinks

Zum Video

Wir testen das Spiel „Sake & Samurai“ von Matteo Santus (Albe Pavo) und erklären die Regeln sowie die Spielanleitung.

Englische Kurzbeschreibung

In „Sake & Samurai“ you are a fierce and thirsty samurai warrior, willing to do anything to get the last cup of Sake. The winner is the most drunk samurai — in game terms, the player who has collected the most Sake drink counters — at the end of the Sudden Death round.

10 Kommentare Kommentar schreiben

  1. Eike

    Mal eine Frage, wie Aktuell ist die Deutscheanleitung? Habe das Spiel bekommen aber leider nur mit der Italienischen Anleitung bzw der Englischen, die jabeide Überarbeitet sind, nach meinen Infos. Danke

  2. Wolfgang

    Ich weiss nicht, ob ich eine Neuauflage habe – immerhin war ein FAQ- und Errata-Zettel dabei – aber bei meinem Spiel kann man mit bis zu 8 Spielern spielen.

  3. Greeny

    Ich persönlich finde das Spiel nicht ansprechend, das ist nur langwiriger und komplexer als Bang. Die karten sind schön gemacht aber ich finde das zu aufwenig für so einen Spieltyp

  4. mima

    oh, dankeschön! 🙂 hab ich wohl nicht genau genug geguckt! 😉

  5. mima

    das klingt ja mal interessant!
    wo kann man das denn hier in deutschland kaufen?
    hab im netz nicht wirklich was brauchbares gefunden!

  6. Ben2

    Nie länger als 30-40 Minuten.

  7. Jochen

    Schöne Rezension. Wie lange ist denn die Spielzeit mi 4, 5 oder 6 Personen?

  8. Philip

    Um korrekt zu bleiben:
    Mindestalter würde durch oben beschriebene Variante auf 18 steigen…

  9. Philip

    Nehmen wir mal an, wir würden diese Sake-Steine auswechseln mit thematisch korrekten Sake-Shots.
    Jedes mal, wenn ein Spieler so ein Glässchen nehmen kann, muss er dieses auch trinken und behält das Glässchen als Punkt-Marker. So wird erstens das Spiel noch viel thematischer und zweitens macht man, wenn man ein paar Glässchen intus hat, eventuell ein paar taktische Fehler, wodurch diese die noch nicht so viele Glässchen/Punkte haben, aufholen können und so das Spiel bis zum Schluss spannend (und lustig) bleibt 😉
    Master Edition -> Am Ende des Spiels, muss der mit den meisten geleerten Glässern es schaffen 10Sekunden auf einem Bein zu balancieren. Falls er es nicht schafft, ist der zweite an der Reihe und der der es schlussendlich schafft hat dann gewonnen.
    Das perfekte Party-spiel. Juhuu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

» Nach oben

Auf einen Blick

Ähnliche Beiträge