Keltis – Das Orakel / Rezension

Partnerlinks

Zum Video

Wir testen das Spiel „Keltis: Das Orakel“ von Reiner Knizia (Kosmos) und erklären die Regeln sowie die Spielanleitung.

Kurzbeschreibung

Die Spieler spielen Zahlenkarten, um ihre Figuren auf dem Steinpfad möglichst weit voranzuziehen. Am Ende des Spiels gibt es umso mehr Punkte, je weiter eine Figur vorgerückt ist. Die Karten für jede Farbe müssen dabei jeweils in einer bestimmten Reihenfolge gelegt werden. Außerdem sollte jeder unterwegs keltische Wunschsteine einsammeln, die zusätzliche Punkte bringen. Hat man nicht genug gesammelt, gibt es Punktabzug. Zusätzliche Punkte können die Spieler erhalten, wenn sie auf Kobolde treffen. Auch die Begegnung mit der Orakelpriesterin kann Bonuspunkte einbringen. Es gewinnt, wer am Schluss die meisten Punkte hat

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

» Nach oben

Auf einen Blick

Ähnliche Beiträge