Die Verbotene Insel / Rezension

Partnerlinks

Zum Video

Wir testen das Spiel „Die Verbotene Insel“ von Matt Leacock (Schmidt Spiele) und erklären die Regeln sowie die Spielanleitung. Das Brettspiel war nominiert für die Wahl zum „Spiel des Jahres 2011“

Kurzbeschreibung

Nur als Team können die Spieler auf der verbotenen Insel die verborgenen Artefakte finden. Dabei heißt es, sich zu beeilen, clever die Fähigkeiten aller Abenteurer zu nutzen und die Nerven zu behalten. Denn das Wasser steigt, und die Insel versinkt in den Fluten. Immer mehr Inselfelder verschwinden unter den Wassermassen, und der Platz wird enger und enger. „Die Verbotene Insel“ ist ein Spiel, bei dem es gilt, gemeinsam die Taktik zu bestimmen und mit etwas Glück und Geschick den Erfolg zu erzwingen.

5 Kommentare Kommentar schreiben

  1. yes

    Gute Rezension, vielen Dank!

    Bei 5:04 ist es nicht der „Abenteurer“, der die Spezialfähigkeit hat, diagonal zu ziehen, sondern der Forscher. Und auch bei 6:17 ist nicht der „Abenteurer“ gemeint, der auch diagonal trockenlegen darf, sondern wieder der Forscher.

    Flüchtigkeitsfehler 🙂

  2. MatzeKiel

    Ich hole diese Rezension mal hoch, weil ich mir dieses Spiel aktuell zugelegt habe. Nach ein paar Spielchen kann ich es eigentlich nur loben. Es ist zugegeben relativ simpel, kommt dadurch aber auch in eher tradiotionell verhafteten Spielerunden recht vernünftig an und macht auch mit jüngeren Mitspielern Spaß. Ich finde es daher sogar noch einen Tick besser, als Deine Note aussagt, aber Geschmäcker sind ja verschieden. Vor allem aber wie immer ein nettes Video.

    Danke!!!

  3. Der Siedler

    Fein. Dann allen Zuschauern dieser Seite schonmal ein frohes Weihnachtsfest! (Obwohl man das ja erst nach der Messe wünschen soll – Egal 😛 )

  4. Basti

    Ja, das Fazit ist eindeitig zu kang geworden.Ich weiß :/ Ansonsten fehlt es mir einfach ein wenig an Zeit.

    Aber in den Ferien wird aller Vorraussicht nach fleißig gedreht. Ein Review kommt hoffentlich noch vor Heilig-Abend.

  5. Der Siedler

    Schönes Review. Diesmal wieder bergauf! Gut strukturiert, klare Regelerklärung, Handkartenlimit an der richtigen Stelle eingeblendet und auch eine gute Kameraperspektive. Fazit hatte zwar gefühlt ein paar Doppler, aber trotzdem darf es SO ruhig mit den Reviews weitergehen. Auch, wenn die Taktung mal wieder schneller sein dürfte 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

» Nach oben

Auf einen Blick

Ähnliche Beiträge