Die Alchemisten / Rezension / Zuschauervideos

Partnerlinks

Zum Video

Andreas Harfmann rezensiert das Brettspiel „Die Alchemisten“ und erklärte die Regeln sowie die Spielanleitung. Es ist von Matius Kotry (Heidelberger Spieleverlag/Czech Games Edition (CGE).

Du möchtest ebenfalls ein Brettspiel rezensieren? Dann melde Dich bei uns. Alles weitere dazu auch unter http://spielama.de/forum/showthread.php?tid=2232&pid=23421#pid23421. Mehr über das Spiel „Die Alchemisten“ unter http://gesellschaftsspiele.spielen.de/alle-brettspiele/die-alchemisten.

Kurzbeschreibung

Bei Die Alchemisten geht es um Strategie, Risikobewertung und Deduktion. Willst du lieber ein Experiment durchführen oder auf gut Glück publizieren, bevor es ein anderer tut? Wäre es besser, sein Geld in die Unterstützung einer vielversprechenden Theorie zu investieren oder auf ein Artefakt zu sparen? Und ist es wirklich klug, einem axtschwingenden Barbaren einen Trank zu verkaufen, dessen Wirkung man nicht kennt? Nur wer die richtigen Entscheidungen trifft, kann zum größten Alchemisten aller Zeiten werden. Jede Partie ist anders. Eine kostenlose App (die zum Spielen nicht zwingend notwendig ist) verwandelt dein Tablet oder Smartphone in ein alchemistisches Lesegerät. Unterstützte Betriebssysteme: iOS, Android, Windows.

26 Kommentare Kommentar schreiben

  1. Steffen

    Vielen Dank 🙂

  2. Fabian

    Verkaufen können letztendlich nur die, die auch einen Stein in der Planungsphase auf was Feld gelegt haben. Wenn es zur Ausführung des Feldes kommt, kann durch die Rabattkarten nochmal die Reihenfolge der bereits gelegten Steinchen verändert werden. Wer also in der Planungsphase keinen Stein gelegt hat, braucht also gar nicht mitmachen beim Karten ausspielen. So, nach dem ausspielen der Rabattkarten wird also die Reihenfolge der Steinchen entsprechend der Karten verändert und dann wird wie gewohnt das oberste Steinchen zuerst ausgeführt. Der erste Verkäufer hat also noch die Wahl, jeden abgebildeten Trank zu verkaufen. Er legt also sein Steinchen auf das Feld unter den Kunden, welches mit so einem Strich zu dem Trank führt, den er verkaufen will. Je nach Spieleranzahl sind nun also weniger Plätze verfügbar. Bei nur zwei Spielern wären schon alle Plätze durch den ersten Verkauf belegt, der zweite in der Zugreihenfolge (falls er denn ein Steinchen bei der Verkaufsaktion hat) müsste also seinen Stein aufs Feld für ungenutzte Aktionen setzen. Bei drei Spielern wäre noch ein Feld übrig zum verkaufen. Dass irgendwer also nicht mehr verkaufen kann tritt auch nur dann ein, wenn wirklich jeder Spieler zwei seiner Steinchen dem Aktionsfeld Verkaufen zugewiesen hat. Hm. War das verständlich? Wenn nicht, sag bescheid 😉

  3. Steffen

    Hey, ich habe mir das Spiel vor kurzem zugelegt, und bin dabei die regeln zu lesen. Dabei verstehe ich folgendes nicht: Aktion trank verkaufen, erst heißt es einer kann immer nicht verkaufen, wenn alle ihre Steine aufs Feld platziert haben und später dann: rabattphase alle können bieten, wobei ich mich dann Frage, was mit demjenigen ist, der in der Planungsphase keinen Würfel mehr auf das Feld platzieren konnte, nun aber evtl doch verkaufen kann?! Oder wie versteht man den Zusammenhang? Lg

  4. Klein_Claudi

    Ganz tolles Review! ^^ Aber habt Ihr denn bei Spielama keine ReviewerInnen? Das finde ich sehr schade. 🙁

  5. Seb

    Hi Andreas,

    herzlichen Glückwunsch zu einer wahnsinnig gut produzierten und vor allem auch gut vorgetragenen Rezension. Sehr angenehmer Redestil und eine gute Visualisierung der angesprochenen Elemente des Spiels.

    Gerne mehr davon!

    Grüße,
    Seb

  6. Q

    Wirklich sehr gut gemacht! Ich hoffe da kommt noch mehr 🙂

  7. Martin

    Ich möchte mich anschließen: Das Video ist wirklich ausgezeichnet. Was da für eine Arbeit drinne steckt. Wahnsinn. Und total souverän vorgetragen. Echt super!

  8. Tim

    Oha… Super! Sehr schön gemachte Rezension! War wirklich begeistert. War bestimmt sehr aufwendig. Danke dafür.
    Alchemisten werde ich mir auch mal näher ansehen.

  9. sad21

    KLASSE „JOB“

  10. Andreas B

    Ja, kann mich meinen Vorrednern nur anschließen!
    Einfach eine in sich stimmige und flüssige Rezi!
    Weiter so!

  11. Claspa

    Sehr gute Rezension! 🙂

  12. Berndt

    Wirklich eine nahezu perfekte Rezension! Hut ab!
    Technisch 1A und sprachlich alles sehr gut dargestellt. Bin begeistert!

    Ich gehöre tatsächlich zu denen, die das Spiel der App wegen nicht angefasst hätten. Jetzt hingegen würde ich das Spiel aber in jedem Fall mitspielen, wenn es jemand auf den Tisch bringen würde.

  13. Dominik

    Eine der besten Spielerezensionen, die ich jemals gesehen habe. Du setzt qualitativ neue Maßstäbe. Ich bin absolut begeistert von deinem Rezensionsstil.

  14. Greifwin

    Wirklich eine tolle Rezi, vielen Dank für deine Mühen! 🙂 Inhaltlich wirklich super geworden, alles drin was auf den ersten Blick wichtig ist und auch die technische Umsetzung ist sehr gelungen!
    Freue mich, wenn man mehr von dir zu sehen/hören bekommt. 🙂

  15. Dee

    Auch von mir ein Lob für das sehr gute Video. Technisch und sprachlich topp! 🙂

    Was ?Die Alchemisten“ angeht: Bei mir ist das Spiel durchgefallen. Für das, was das Spiel liefert, dauert es viel zu lang. Die Idee mit dem Brauen von Tränken, die man nicht kennt, ist sehr gut, aber die drei Stunden Spielzeit ziehen sich einfach. Zusätzlich ist das Spiel extrem unfair, wenn man einen Fehler macht. Irgendwo eine falsche Ablesung der Mischung und das ganze Spiel ist hinüber. So etwas macht dann einfach keinen Spaß, weil es auch nur schwer bis gar nicht möglich ist, diesen Fehler zu korrigieren.

    Zur App: Die ist super in das Spiel integriert! Im Gegensatz zum Ravensburger-Ansatz unterstützt die App das Spiel und hindert die Spieler nicht am Eintauchen in das Spiel. (Zumindest ich war von der Ravensburger-App genervt.)

    Fazit: App ist hilfreich, Spielzeit hätte aber kürzer sein müssen und Fehler dürften nicht so streng bestraft werden. Dann würde ich es auch noch einmal spielen. (Hinweis: Habe es zweimal gespielt.)

  16. Martin

    Wow tolle Rezi sehr symphatisch, ich wünschte meine Videos hätten so eine Qualität!
    Freue mich auf weitere Rezis von dir , weiter so 🙂

  17. pologoal2006

    Hallo, diese Rezi ist wirklich super gelungen. Ich orientiere mich sehr oft an den Rezensionen bevor ich mich auf die Suche nach einem Spiel mache. Ich nutze diese dann auch beim ersten Spielen. Deine Rezi hat wirklich Niveau und es macht Spaß die anzuschauen. Somit warte ich dann schon Sehnsüchtig auf deine nächste mit evtl. Spielen von der Messe Nürnberg! Super Genial

  18. Bastian

    Tolle Rezi. Vielen Dank. Du machst einem das Spiel wirklich schmackhaft. 🙂

  19. Jochen

    Das Spiel ist v. a. durch die technische Unterstützung super erklärt. Interessieren tut es mich aber gar nicht. Ist für mich ein verkompliziertes Cluedo.

  20. Braz

    Respekt!!
    Tolle Rezi!

  21. Florian

    Wow. Ich muss auch sagen ich bin von der Rezension begeistert. Diese technische Unterstützung bei der Regelerklärung hilft ungemein und wirkt sehr professionell. Äusserst angenehm zu gucken, ohne dabei erschlagen zu werden und man weiss eigentlich immer sehr genau „wo“ du gerade bist.
    Echt Top!
    Das einzige Manko, was ich an den anderen Rezensionen sehr schätze, ist die fehlende Empfehlung für bestimmte Gruppen. Natürlich kann man das auch oft sehr gut selber einschätzen. Das ich Die Alchemisten nicht mit Oma spielen muss, merk ich selbst. Trotzdem find ich es meist recht angenehm, wenn zur „Zielgruppe“ etwas gesagt wird.

    Ansonsten einfach echt Top! Mehr davon!

  22. Tobi

    Saubere Arbeit, da kann man gar nicht meckern. Da gibts ein großes Lob!

  23. Basti

    PS: Ich bin auch total geflasht von den Alchemisten auch wenn ich es noch ein paar mal spielen muss.

  24. Basti

    Hi Andreas!
    Das nenne ich mal einen Einstand der sich gewaschen hat. Super gemacht und super sympatisch!

    Konnte mich in deinen Aussagen im Fazit wirklich wieder finden, auch wenns für mich ruhig etwas ausführlicher hätte sein dürfen (Geschmacksache und Kritik auf hohem Niveau)

    Liebe Grüße Basti

  25. Andy

    Super super Rezi!
    Ein relativ komplexes Spiel sehr anschaulich erklärt. Auch eines meines absoluten Lieblingsspiele zur Zeit. Mehr davon Andreas.

  26. Harry

    Schöner, flüssiger und lockerer Redestil – Gefällt mir….das Spiel muss ich noch anteste. Habs hier, aber bisher noch nicht dazu gekommen 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

» Nach oben

Auf einen Blick

Ähnliche Beiträge