Bakong / Rezension

Partnerlinks

Zum Video

Wir testen das Spiel Bakong von Antoine Bauza (Asmodee) und erlkären die Regeln.

Kurzbeschreibung

Jeder Spieler schlüpft in die Rolle eines Abenteurers, der im kambodschanischen Dschungel nach kostbaren Smaragden sucht. Die wertvollsten Steine finden sich im Tempel von Bakong, doch ist der größte davon mit einem schrecklichen Fluch geschützt. Wer seinen Rucksack mit Smaragden füllt, der muss dafür wichtige Ausrüstungsgegenstände zurücklassen, die unter Umständen auf dem Rückweg ins Basislager nützlich sein können. Also Vorsicht: Der Dschungel ist tückisch und wechselhaft, der sichere Pfad zurück wächst schnell wieder zu.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

» Nach oben

Auf einen Blick

Ähnliche Beiträge